Follow us on Facebook, Twitter and YouTube! Facebook Twitter YouTube

 

NEWSTICKER:
FFV Heidenheim e.V. - FV 09 Nürtingen vs. FFV

19. März 2017

 

Frauen Verbandsliga

 

FV 09 Nürtingen – FFV Heidenheim 5 : 0 (4:0)

 

Deutliche Niederlage für Heidenheims Frauenteam zum Rückrundenstart beim Aufsteiger Nürtingen

 

Ernüchterung ist eingekehrt an der Brenz, denn die Frauen des FFV Heidenheim kehrten mit einer deutlichen und so nicht erwarteten Auswärtsniederlage beim starken Aufsteiger aus Nürtingen in die Heimat zurück. Das Spiel war bereits bei Halbzeit entschieden, zu dominant spielte die Heimelf und zu zögerlich und ängstlich agierte der FFV. Das 4:0 zur Halbzeit war somit Spiegelbild der gezeigten Leistungen. Nürtingen machte von Beginn an mächtig Dampf und setzte den FFV unter Druck, bereits nach 3 Minuten folgte konsequenterweise das 1:0. Weitere Großchancen hätten zu einer schnellen Entscheidung führen können. Von Heidenheim war nichts zu sehen, weder das Zweikampfverhalten noch der Kampfgeist stimmte. So war es wenig verwunderlich und insgesamt hochverdient, dass der FV Nürtingen durch weitere Treffer in Minute 28.,34. und 37. das Ergebnis bis zur Pause auf 4:0 hochschrauben konnte.

In Halbzeit zwei dann ein etwas anderes Bild, der FFV stand jetzt höher und verteidigte insgesamt offensiver. Nürtingen schien einen Gang herunterzuschalten was den jungen Heidenheimerinnen in die Karten spielte. Lief man in Durchgang eins meist hinterher, begann man jetzt selbst zu agieren und setzte nun selbst einige gute Akzente. Leider blieb der Torerfolg trotz einiger guter Möglichkeiten verwehrt, ein Anschlußtreffer wäre jetzt mindestens verdient gewesen. Wie es im Fussball dann so oft kommt, erzielte  Nürtingen mit seiner einzigen Chance in Durchgang zwei das 5:0 in der 69.Spielminute. Ein Sieg, der aufgrund der 1.Hälfte auch völlig in Ordnung geht. Trainer Fronmüller wird nun während der Trainingswoche seine Mädels wieder aufrichten müssen, die 2.Halbzeit von Nürtingen hat aber gezeigt, dass was gehen kann. Im Heidenheimer Lager hofft man zudem auf die Rückkehr einiger verletzter Spielerinnen und darauf, dass das Team die Zeichen der Zeit jetzt erkannt hat und schnell verinnerlicht, dass nur über Einsatz, Kampf und Laufbereitschaft Punkte in der Verbandsliga vergeben werden, zumal am Wochende Tabellenführer Jungingen an der Brenz erwartet wird.

 

           

Der FFV spielte in folgender Aufstellung :

Liber, Lindner, Schüssler, Glatzel (69.Landgraf), Bah, di Muro, Schröm (36.Schubert), Szatzker (61.Neubrand), Michelchen, Schmid, Lederer .

 

Tore :     1:0 (3.min.), 2:0 (28.min.), 3:0 (34.min.), 4:0 (37.min), 5:0 (67.min.)