Follow us on Facebook, Twitter and YouTube! Facebook Twitter YouTube

 

NEWSTICKER:
FFV Heidenheim e.V. - U17 vs. ESV Waldshut

17. März 2018

 

ENBW-Oberliga U17 Juniorinnen   

 

ESV Waldshut - FFV Heidenheim  3 : 1 (2 : 1)

 

U17 bleibt erneut ohne Oberligapunkte in der Fremde!

 

Trotz zeitweiliger 1:0 Führung blieb die neuformierte Heidenheimer U17 erneut ohne Punkte in der ENBW-Oberliga und unterlag am Ende erneut etwas unglücklich beim heimstarken Gastgeber aus Waldshut-Tiengen mit 1:3.

Amelie Weber brachte den FFV nach toller Kombination nach 20 Minuten noch in Führung, Sven Rapp's Südbadenerinnen drehten aber noch vor der Pause das Spiel zu ihren Gunsten. Leider gelang Heidenheim auch in Durchgang zwei nicht mehr der Ausgleich und so kam es wie es kommen musste, die Heimelf machte in der Schlußminute den Deckel drauf.

 

Beim FFV merkte man schon, dass mit Brandtner, Leonbacher, Böhm und Serino vier Stammspielerinnen fehlten und es bislang auch noch nicht im Ansatz gelingt Kapitänin und Leaderin Anna Hornetz und Mona Halemba, die ins Heidenheimer Verbandsliga-Frauenteam hochgezogen wurden, zu ersetzen. Trainerin Miriam Hanemann war nicht unzufrieden mit dem Spiel, habe man doch gute Ansätze erkennen können und nicht schlecht gespielt. "Künftig gilt es allerdings konzentrierter zu spielen, denn man mache zu viele einfache Fehler und lade die Gegner regelmäßig zum Tore schießen ein. Dies gilt es ab sofort abzustellen", so Hanemann. Heidenheim's sportlicher Leiter stellt sich vor seine Trainerin und nimmt stattdessen das Team in die Pflicht: "Kommenden Samstag stehen 17-18 Spielerinnen zur Verfügung, Böhm, Serino, Leonbacher und Brandtner kommen zurück, da gilt es gegen Löchgau daheim zu zeigen, dass man ein Team ist, das läuft und kämpft und füreinander fightet. Gerade die zahlreichen älteren und erfahreneren Spielerinnen sollen und müssen endlich zeigen, dass ihr eigener Anspruch auch auf dem Platz sichtbar wird!" Jetzt gilt's !! Das sollte die Parole für's gesamte Team, das Team um's Team und auch die Fan's sein. Ab jetzt zählen nur noch Punkte und bedingungsloser Einsatz für's Team und für den FFV Heidenheim.